EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Patientenschützer fordern finanzielle Entlastung für Pflegebedürftige

Bildbeschreibung: Eine Frau mit einer Mundmaske und daneben rechst ist eine ältere Seniorin.
Foto: © cc0 / EU-Schwerbehinderung

Die Deutsche Stiftung Patientenschutz fordert eine finanzielle Entlastung für Pflegebedürftige. "Während die Krankenversicherung die Pflege in der Klinik und der Patienten zu Hause vollfinanziert, übernimmt die Pflegeversicherung nicht mal alle Pflegekosten der Betroffenen", sagte Vorstand Eugen Brysch gegenüber dem Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND). So entscheide über die Anpassung der Zuschüsse allein die Bundesregierung, kritisierte Brysch. Auch müsse um faire Lohne zu ermöglichen vor allem daheim und im Pflegeheim betreute Menschen noch tiefer in die Taschen greifen, so Brysch.

Auf ein breites Fundament müsse die Pflegeversicherung gestellt werden, dieses könne nur mithilfe von Steuer- und Krankenkassenzuschüssen sowie einer Anpassung der Mitgliedsbeiträge funktionieren, sagte er. Das aktuelle Zuschuss-Prinzip der Pflegeversicherung sei fatal. Zudem spricht sich Brysch für eine generationsgerechte und zukunftssichere Finanzierung der Pflegeversicherung aus.

"Benötigt wird dafür ein Rechtsanspruch auf Kurzzeit- und Verhinderungspflege", sagte Brysch. Außerdem gebe es bei der Qualitätssicherung immer noch dringenden Handlungsbedarf. "Nur auf den Pflege-TÜV zu setzen, hat sich bislang nicht rentiert", fügte er hinzu. Auch seien Pflegebedürftige noch ihre Angehörigen imstande, auf die Sicherstellung der Standards zu drängen. "Krankenkassen könnten hier entscheidende Schützenhilfe leisten." Am 13. und 14. Oktober findet in Berlin der Deutsche Pflegetag statt. Auf dem Kongress werden die Herausforderungen in der Pflege thematisiert.

Autor: md / © EU-Schwerbehinderung



Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank