EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Lauterbach für Cannabis Legalisierung

Bildbeschreibung: Karl Lauterbach bei einem Interview
Foto: kk | © 2021 EU-Schwerbehinderung

Schon seit nimmt der illegale Verkauf von Cannabis zu und ein Kampf gegen den illegalen Handel, scheint aussichtslos. Auch wenn die Polizei im Razzien und Kontrollen immer wieder versucht den Handel einzugrenzen, scheint das Gegenteil zu passieren, denn die Orte an dene Cannabis zum Verkauf angeboten werden, scheinen sich immer mehr zu vermehren.

Der Gesundheitspolitische Sprecher der SPD, Karl Lauterbach, hat sich jetzt für eine Legalisierung von Cannabis ausgesprochen. Er sagte der „Rheinischen Post“, "Jahrelang habe er einen solchen Schritt abgelehnt. Mittlerweile komme er als Arzt aber zu einem anderen Schluss, da dem illegal verkauften Straßen-Cannabis immer häufiger ein neuartiges Heroin beigemischt werde, das sich rauchen lasse und mit dem die Konsumenten schnell in eine Abhängigkeit getrieben würden."

Lauterbach will einen kontrollierten Verkauf an erwachsene und somit den illegalem Beimischen von Heroin einen Riegel vorschieben, denn gerade Heroin führt schnell zur Abhängigkeit. "Ich bin deswegen dafür, dass wir in einem möglichen Koalitionsvertrag mit Grünen und FDP einen Passus zur legalen und kontrollierten Abgabe von Cannabis an Erwachsene formulieren", sagte Lauterbach.

Mit Blick auf die mögliche Ampel-Koalition hatte die Polizeigewerkschaft (wir berichteten) vor einer Legalisierung gewarnt. Grüne und FDP plädieren für Freigabe und Verkauf von Cannabis über staatlich lizenzierte Fachgeschäfte, hingegen die SPD Modellprojekte mit Präventions- und Beratungsangeboten bevorzugt.

Autor: kk / © EU-Schwerbehinderung



Werbeblocker aktiv !

EU-Schwerbehinderung ist ein Nachrichtenmagazin und finanziert sich mit Werbung.

Um diesen Inhalt lesen zu können, schalten sie

bitte den Werbeblocker ab!

Wenn sie die Werbung zulassen, unterstützen sie uns, auch in Zukunft unser Angebot kostenlos anbieten zu können.

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank