EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik

Coronavirus- Rund 34 Intensivbetten je 100.000 Einwohner

Bildbeschreibung: Ein Krankenhausbett.
Foto: © National Cancer Institute

Der Coronavirus breitet sich in Deutschland immer weiter aus. Mittlerweile sind in Deutschland 5813 (Stand 16 März 2020) Menschen infiziert. Da wir bei den Zahlen immer in die Vergangenheit schauen, und die Zahl noch weiter ansteigt, werden in Zukunft intensivmedizinische Versorgungen benötigt.

Derzeit gibt es in Deutschland rund 28.000 sogenannte Intensivbetten in Krankenhäusern. Auf den Intensivstationen stehen unter anderem Beatmungsgeräte zur Verfügung. Dieses sind rund 34 pro 100.000 Einwohnern.

Abonnieren sie uns auf Google-News
Abonnieren sie unseren Newsletter

In den vergangenen Jahren ist die Zahl der Betten deutlich gestiegen, die die Grafik von Statista aufzeigt.

Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Zurzeit lässt sich nicht sagen ob die Kapazitäten reichen. Nach Medienberichten ist die Betten-Anzahl, nicht das Problem, sondern der Mangel an Intensiv-Personal. Es mussten im Jahr 2017 auf 76 Prozent der Intensivstationen im wieder die Betten gesperrt werden, laut einer Spiegel zitierten Umfrage.

Der DKG zu steigenden Corona-Infektionszahlen teilt in einer Pressemitteilung mit, dass die Krankenhäuser vorbereitet sind. „Das Corona-Virus und seine Auswirkungen auf die Versorgung stellen für die deutschen Krankenhäuser eine große Herausforderung dar. Die Kliniken sind aber bestmöglich aufgestellt und bereiten sich intensiv auf steigende Infektions- und Patientenzahlen vor“, erklärte der Hauptgeschäftsführer der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) Georg Baum.

Autor: dm / © EU-Schwerbehinderung



Kurznachrichten

Politik

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank