EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

EILMELDUNG:

Patientenschützer: Der Wunsch nach Intensivtherapie besteht weiterhin

Bildbeschreibung: Eine ältere Seniorin.
Foto: © BBH Singapore

In der Corona-Krise hat die Deutsche Stiftung Patientenschutz bei der Debatte über intensivmedizinische Behandlungen bei schweren Corona-Krankheitsverläufen, keine veränderten Einstellungen bei Ratsuchenden festgestellt.

Am Sonntag sagte Eugen Brysch, der Vorstand von den Patientenschützer dem Evangelischen Pressedienst (epd) in Dortmund: „Die 2.000 Anrufer bei den Patientenberatern der Stiftung seit Beginn der Corona-Krise hätten deutlich gemacht, dass sie nicht grundsätzlich eine Intensivtherapie für sich ausschließen wollen. Stattdessen wollte etwa die Hälfte der Anrufer selbst in der Hochzeit der Infektionswelle eine Intensivtherapie einfordern.“

Brysch sagte: „Viele Anrufer hätten die Angst geäußert, in einer möglichen Triage - also in einer notfallmedizinischen Überlastungs- und Abwägungssituation - keine lebensrettende Behandlung mehr zu erhalten. Mittlerweile schlössen sogar drei Viertel der Anrufer die Intensivtherapie nicht grundsätzlich aus.“

So sei auch am Patientenschutztelefon zu bemerken, dass Interesse an differenzierten Patientenverfügungen wächst, so Brysch. "Die oft propagierte Gleichung, dass an Covid-19 erkrankte Senioren einen schnellen Tod sterben wollen, ist falsch." Im Gegenteil, die Menschen wollten mehr Aufklärung über Heilungschancen und Nebenwirkungen. "Schema F in der Klinikroutine soll so ausgeschlossen werden." Das verlange nach individuellen Willenserklärungen.

Zudem hatte Brysch ermuntert Ratsuchende, ihren Text in der Patientenverfügung zu überprüfen. Da Krankheitssituationen und Behandlungswünsche darin enthalten sein müssen. „Ist das der Fall, muss die Patientenverfügung auch wegen Corona nicht geändert werden."

Autor: md / © EU-Schwerbehinderung



Kurznachrichten

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank