EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Bundespolizeigewerkschafter rechnet nicht mit Ausschreitungen beim G7-Gipfel

Bildbeschreibung: Ein Polizeiauto.
Foto: © Ingo Kramarek

Der Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei, Andreas Roßkopf, rechnet beim G7-Gipfel in der nächsten Woche auf Schloss Elmau in Bayern nicht mit Ausschreitungen.

„Es sieht nicht so aus, dass es zu jenen eklatanten Ausschreitungen kommt, zu denen es kommen könnte“, sagte er dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND, Dienstag). „Es ist nicht ersichtlich, dass ein schwarzer Block anreist.
Vielmehr sind die Erkenntnisse so, dass wir von einem militanten Kern verschont bleiben.“

Roßkopf, der auch die Bundespolizei vertritt, fügte hinzu: „Bayern und der G7-Gipfel sind dafür bekannt, dass es keinen Handlungsspielraum für Straftäter gibt. Das wirkt sich sehr positiv aus.“

Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) und Bundesinnenministerin Nancy Faeser (SPD) hatten zuvor ähnliche Einschätzungen abgegeben. Bei dem Gipfel werden über 18.000 Polizistinnen und Polzisten im Einsatz sein. Das Areal ist bereits jetzt weiträumig abgeriegelt.

Autor: © RND / Redaktion


Werbeblocker aktiv !

EU-Schwerbehinderung ist ein Nachrichtenmagazin und finanziert sich mit Werbung.

Um diesen Inhalt lesen zu können, schalten sie

bitte den Werbeblocker ab!

Wenn sie die Werbung zulassen, unterstützen sie uns, auch in Zukunft unser Angebot kostenlos anbieten zu können.


Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen

Kommentare (0)
No ratings yet. Be the first to rate!
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Einen Kommentar verfassen
Posting as Guest
×
Rate this post:
Suggested Locations
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank