Herzlich Willkommen

EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenportal.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente 
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen.

 

 

 

Klose fordert schnelles Verbot von Konversationstherapien

Kai Klose, der hessische Staatsminister für soziales, fordert ein schnelles Verbot von Konversationstherapien für Homosexuelle. Dieses Verbot ist auch Ziel vom Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, der dazu am Mittwoch eine Fachkommission einberufen hat.

Ziel der Fachkommission ist es, bis zum Herbst Lösungen zu erarbeiten, wie so ein Verbot auch rechtlich umgesetzt werden kann. In der Tat kann das Verbot heikel werden, denn dieses müsste so ausgelegt werden, dass dabei Grundrechte wie "Selbstbestimmung, körperliche Unversehrtheit" mit berücksichtigt werden. 

Die Behandlung ließe sich zwar verbieten, jedoch muss auch die Frage erlaubt sein, ob sich die Behandlung verbieten lässt, wenn sich jemand freiwillig dieser Behandlung unterziehen will. Hier gilt es eintsprechende gesetzliche Regelungen zu finden. Die Behandlung ist umstritten, da eine derartige Behandlung immer tief in die Psyche eines Menschen eingreift. Trotzdem wählen immer wieder Menschen diesen Behandlungsweg, weil ihnen ihr Glaube gleichgeschlechtliche Beziehungen verbietet. 

Insbesondere von Vertreterinnen und Vertretern christlich-evangelikaler Kirchen wird die Behandlung immer noch befürwortet, da man Homosexualität dort immer noch als psychische und heilbare Erkrankung ansieht. Im März 2018 befürwortete das Europäische Parlament parteiübergreifend erstmals mit einer Mehrheit von 435 zu 109 Abgeordnetenstimmen, Therapien zur „Heilung“ von Homosexualität, Konversionstherapien, gesetzlich zu verbieten. Der Weltärztebund hat sich bereits 2013 gegen die Therapie ausgesprochen und machte aufmerksam, dass Homosexualität keine Krankheit ist.

Wenn Sie immer auf den neuste Stand sein wollen, dann empfehlen wir ihnen unsere APP EU-Schwerbehinderung mit der Sie ganz leicht Zugang zu unseren neusten Artikeln haben.
Unsere Android Notfall- App erhalten Sie direkt hier.

 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank