EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenportal.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente 
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik

Entwicklung des Wohngeldanspruchs

Wie heute aus einer Antwort auf eine kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90 hervorging, ist die Zahl der Wohngeldempfänger seit 2010 deutlich gesunken. Waren es 2010 noch 1,06 Millionen Haushalte, erhielten 2017 nur noch 592.000 Haushalte diese Unterstützungsmaßnahmen.

Die Bundesmittel für Wohngeld sanken im selben Zeitraum von 880,6 Millionen Euro auf 566,8 Millionen Euro. Laut Schätzung des Instituts der Deutschen Wirtschaft Köln, dürften 2017 und 2018 etwa 10000 Wohngeld- Haushalte in die Grundsicherung für Arbeitssuchende oder in die Sozialhilfe gewechselt sein. Der durchschnittliche Wohngeldanspruch lag 2017 bei etwa 153 Euro. 2010 waren es etwa 126 Euro.

Wenn Sie immer auf den neuste Stand sein wollen, dann empfehlen wir ihnen unsere APP EU-Schwerbehinderung mit der Sie ganz leicht Zugang zu unseren neusten Artikeln haben.
Unsere Android Notfall- App erhalten Sie direkt hier.
Eilnachrichten gibt es  zur Zeit nur exklusiv über die Android App.

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank