EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Spahn positiv auf Corona getestet

Bildbeschreibung: Der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn mit Mundmaske.
Foto: © kk I EU-Schwerbehinderung

Der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dieses teilte sein Ministerium mit. Der Minister habe sich umgehend in häusliche Isolierung begeben, bislang hätten sich bei ihm nur Erkältungssymptome entwickelt, sagte ein Sprecher. "Alle Kontaktpersonen werden aktuell informiert." Spahn hatte heute noch an einer Kabinettssitzung der Bundesregierung teilgenommen.

So müsse das Kabinett allerdings nicht gesammelt in Quarantäne, obwohl Spahn an der Sitzung am Mittwoch teilgenommen hat. Ein Regierungssprecher teilte in Berlin auf Anfrage mit gegenüber der Deutschen Presse-Agentur (dpa), das Kabinett tage unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln, die darauf abzielten, dass auch im Falle der Teilnahme einer Person, die später coronapositiv getestet werde, eine Quarantäne anderer oder gar aller Teilnehmer nicht erforderlich werde.

Weiter teilt sein Sprecher Hanno Kautz mit: Sein engstes Umfeld aus dem Ministerium lässt nun einen Corona-Schnelltest machen. Alle würden sich direkt ins Home Office begeben, so Kautz.

Karl-Lauterbach, SPD-Gesundheitsexperte Karl sagte im Fernsehsender "Welt", er hoffe, dass Spahn seine Amtsgeschäfte weiterführen könne und nicht schwer erkranke. Er wünsche ihm gute Besserung.

Autor: md / © EU-Schwerbehinderung



Kurznachrichten

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank