Herzlich Willkommen

EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenportal.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente 
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen.

 

 

 

Rentenkommission nimmt ihre Arbeit auf

Heute nimmt die Rentenkommission ihre Arbeit auf. Die von der Bundesregierung eingesetzte 10 köpfige Kommission soll bis 2020, Lösungen für die Zukunft der Altersversorgung erarbeiten. Ziel sind dabei Konzepte, wie die Rente auch noch nach 2025 gesichert werden kann.

Kritik scheint es schon jetzt seitens der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM), Bundesvereinigung Deutscher Arbeitgeberverbände (BDA) und den Arbeitgeberverbänden der Metall- und Elektro-Industrie. Die Forderung ist ein Renten-Moratorium und somit den Aufschub aller derzeit geplanten Rentenreformen bis mindestens 2020. Eine der Forderungen:

- die Gesetzesentwürfe zu doppelter Haltelinie, Mütterrente II und
     Grundrente vor der Verabschiedung von der Rentenkommission 
     überprüfen zu lassen. 
   - die zusätzliche Ausweitung der Rentenleistungen in Deutschland 
     mindestens so lange zu verschieben, bis die Rentenkommission 
     ihre Ergebnisse vorgestellt hat. 


Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank