EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Linke fordert Recht auf Homeoffice

Bildbeschreibung: Ein Mann der vor einem Computer Monitor sitzt und in die etwas Tastatur tippt.
Foto: © Vlada Karpovich

Die Fraktion Die Linke hat einen Antrag für das „Recht auf gute Arbeit im Homeoffice“ gestellt. Drucksache: (19/26298) Darin fordert sie die Bundesregierung auf, einen Gesetzentwurf vorzulegen, der einen individuellen Rechtsanspruch auf Homeoffice festschreibt und unter anderem folgende Eckpunkte enthalten soll: So soll Homeoffice nur als Ergänzung zum bestehenden Arbeitsplatz im Betrieb ausgeübt werden und nur einen begrenzten Teil der vertraglich festgelegten Arbeitszeit umfassen dürfen.

Homeoffice soll freiwillig und mit einem Rückkehrrecht an den bestehenden Arbeitsplatz verbunden sein. Es soll ferner ausschließlich aufgrund betrieblich nachvollziehbarer Gründe und unter Einhaltung der betrieblichen Mitbestimmungsrechte verwehrt werden können. Zu den Forderungen der Abgeordneten zählen außerdem Regelungen für die Arbeitszeit und den Datenschutz.

Autor: Bundestag/hib | © EU-Schwerbehinderung/Deutscher Bundestag



Werbung

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kurznachrichten




0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank