EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Unions-Vorschlag für Evaluation des Infektionsschutzgesetzes

Bildbeschreibung: Zwei Personen sitzend vor jeweils einem Notebook, gemeinsam sitzend vor einem Dokument
Foto: cco | © 2021 EU-Schwerbehinderung

Die Unionsfraktion schlägt die Sachverständigen Michael Brenner, Anne Bunte und Christian Drosten für die externe Evaluation der Regelungen des Infektionsschutzgesetzes (IfSG) vor. Das geht aus einem Wahlvorschlag (19/32254) der Fraktion hervor.

Die Evaluation ist vorgesehen in Paragraf 5 Absatz 9 IfSG und soll durch unabhängige Sachverständige erbracht werden, die jeweils zur Hälfte von der Bundesregierung und vom Bundestag benannt werden. Die Bundesregierung soll dem Bundestag bis zum 31. März 2022 das Ergebnis der Evaluierung sowie eine Stellungnahme übersenden.

Autor: Bundestag/hib | © EU-Schwerbehinderung/Deutscher Bundestag






0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank