EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik

Spahn kündigt neuen Corona-Plan für den Herbst an

Bildbeschreibung: Der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn.
Foto: © kk I EU-Schwerbehinderung

Der Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat im Hinblick auf den zu befürchteten Anstieg der Corona-Zahlen die Pläne zur Einrichtung von Fieberambulanzen vorgestellt. “Es geht darum, eine Infrastruktur zu haben, die sicherstellt, dass nicht im Wartezimmer sich die Menschen untereinander anstecken. Das macht Sinn für Corona und auch bei der Grippe und einer möglichen Grippewelle”, sagte Spahn am Montag in Berlin.

Dabei sprach er von „Schwerpunktsprechstunden”, “Schwerpunktpraxen” und “regionalen Fieberambulanzen”, an die sich Patienten mit entsprechenden Symptomen in Zukunft werden können sollen.

Zuvor hatte Spahn, der „Rheinischen Post“ gesagt, dass er daraufsetze, dass die Kassenärztlichen Vereinigungen solche „Fieberambulanzen“ vor Ort anbieten würden. “Konzeptionell gibt es die schon - sie sollten im Herbst idealerweise flächendeckend zugänglich sein.”

Zudem hatte der Minister mit Blick auf die kältere Jahreszeit für Mitte Oktober eine neue Corona-Teststrategie, Testverordnung, sowie neue Quarantäneregeln angekündigt. Die Nutzung von Antigentests sollen mit in der Teststrategie enthalten sein. Schnelltests sollen zudem Bestandteil der neuen Teststrategie werden, denn sie sein mittlerweile auch qualitativ besser. Besucher von Pflegeheimen könnten so Beispielsweise schnell getestet werden, laut Angabe von Spahn, um dann direkt ein Ergebnis zu erhalten.

Abonnieren Sie unseren Newsletter*

* Mit den Abonnoment des Newsletters, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie

Abonnieren sie uns auf Google-News

So nannte Spahn die aktuelle „Dynamik“ bei den Ansteckungen in Europa „besorgniserregend“. “Es gibt kein Nachbarland direkt zu Deutschland, dass nicht ein mehrfaches unserer Infektionszahlen bezogen auf die Bevölkerungsgröße hat, und das führt natürlich auch zu Eintrag nach Deutschland hinein.”

Autor: md / © EU-Schwerbehinderung



Kurznachrichten

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank