EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Grüne fordern Homeoffice per Rechtsverordnung sofort durchsetzen

Bildbeschreibung: Ein Mann der an einem Laptop arbeitet.
Foto: © ConvertKit

Angesichts der gravierenden Corona-Infektionslage haben die Grüne und Gewerkschaften einen umgehenden Erlass für ein Homeoffice-Gebot gefordert. So müsse das Bundesarbeitsministerium von Hubertus Heil (SPD) eine befristete Rechtsverordnung erlassen,

Werbung
"die die Arbeitgeber verpflichtet, ihre Beschäftigten ins Homeoffice zu schicken, wenn dies die Art der Arbeit zulässt", forderte Beate Müller-Gemmeke (Grünen), die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Fraktion. "Bitten allein reicht nicht mehr aus." Weiter teilte die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Grünen mit:

Wir brauchen ein Homeoffice-Gebot – konkret eine befristete Rechtsverordnung, die sofort greift. Daher ist das Bundesministerium für Arbeit aufgefordert, endlich Art. 18 Abs.3 des Arbeitsschutzgesetzes umzusetzen und eine befristete Rechtsverordnung zu erlassen, die die Arbeitgeber verpflichtet, ihre Beschäftigten ins Homeoffice zu schicken, wenn dies die Art der Arbeit zulässt.

Angesichts des derzeitigen Infektionsgeschehens ist es äußerst fahrlässig, dass es immer noch Arbeitgeber gibt, die ihren Beschäftigten die Arbeit im Homeoffice verweigern. Gerade in Großraumbüros sind Menschen gefährdet und können sich sehr schnell mit Covid 19 infizieren. Die Fürsorgepflicht der Arbeitgeber gebietet es hier, Beschäftige vor dem Virus zu schützen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter*

* Mit den Abonnoment des Newsletters, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie

Da hilft es auch nicht, wenn die SPD jetzt verzweifelt herumrudert und darauf verweist, dass Arbeitsminister Heil einen Gesetzesentwurf zum Homeoffice vorgelegt habe, der zurzeit abgestimmt wird. Denn bei dem Gesetz von Heil geht es um die Zeit nach der Corona-Pandemie und das hilft heute keinen Schritt weiter. Notwendig ist eine Rechtsverordnung, denn die Ausbreitung des Corona-Virus muss jetzt gestoppt werden. Und auch die Beschäftigten müssen jetzt geschützt werden, mit einem langwierigen parlamentarischen Verfahren ist das nicht der Fall.

Autor: dm / © EU-Schwerbehinderung



Werbung

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kurznachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank