EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

VdK dringt zum Welttag der sozialen Gerechtigkeit für alle Hartz-IV-Empfänger*innen auf monatlichen Corona-Zuschlag von 100 Euro

Bildbeschreibung: Jemand der zwei Fünfzig Euroscheine in der Hand hält.
Foto: © kk I EU-Schwerbehinderung

Anlässlich des Welttags der sozialen Gerechtigkeit, der am 20. Februar begangen wird, erklärt Verena Bentele, Präsidentin des Sozialverbands VdK Deutschland:

„In Deutschland gibt es eine deutliche soziale Schieflage. Diese wird aktuell durch die Corona-Pandemie noch weiter verstärkt. Schon vor der Krise mussten viele um ihre Existenz kämpfen, obwohl die Wirtschaft boomte, vor allem diejenigen, die im Niedriglohnsektor beschäftigt sind und waren. 13 Millionen Menschen sind in Deutschland von Armut bedroht oder betroffen – das sind 13 Millionen zu viel. Soziale Gerechtigkeit muss ganz oben auf die politische Agenda.“

Um diesen Inhalt anzusehen,
akzeptieren Sie bitte alle Cookies

Der Sozialverband VdK fordert unter anderem einen monatlichen Corona-Zuschlag von 100 Euro für Empfängerinnen und Empfänger von Grundsicherung. Auch Wohngeld-Berechtigte sollten den Zuschlag erhalten, um krisenbedingte Härten abzumildern. Um Erwerbsarmut und spätere Altersarmut zu verhindern, setzt der VdK sich für einen deutlich höheren Mindestlohn in Höhe von mindestens 13 Euro und für eine Eindämmung von Leih- und Zeitarbeit ein.

Werbung

VdK-Präsidentin Bentele betonte: „Zu sozialer Gerechtigkeit gehört aber mehr als ein guter Lohn und faire Arbeitsbedingungen. Soziale Gerechtigkeit bedeutet auch, dass Menschen mit und ohne Behinderung uneingeschränkt teilhaben können. Es bedeutet, dass Menschen mit Würde gepflegt werden können.

Abonnieren Sie unseren Newsletter*

* Mit den Abonnoment des Newsletters, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie

Es bedeutet, dass alte Menschen genug zum Leben haben. Soziale Gerechtigkeit ist das Top-Thema des VdK, des größten Sozialverbands in Deutschland. Für unsere mehr als 2,1 Millionen Mitglieder werden wir uns weiterhin mit aller Kraft dafür einsetzen, dass soziale Gerechtigkeit nicht bloß an einem jährlichen Aktionstag in den Fokus rückt, sondern immer und ständig Thema ist.“

Autor: VDK Presse und Öffentlichkeitsarbeit / © EU-Schwerbehinderung



Werbung

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kurznachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank