Herzlich Willkommen

EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenportal.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente 
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen.

 

 

 

SPD Stephan Weil bei Markus Lanz und wie man behinderte Menschen diskriminiert

Bildbeschreibung: Gebäude ZDF

Stephan Weil erschütterte gestern mit einer Aussage bei Markus Lanz in der Sendung. Im Kern ging es um die Thematik von Hartz IV und der Fragestellung, ob dieses abzuschaffen sei. Die SPD scheint dieses Thema neu aufgefangen zu haben und von außen vermittelt die Art und Weise, wie die SPD damit umgeht, dass man hier krampfhaft versucht ein Thema für einen möglichen Wahlkampf zu finden.

Bei Markus Lanz in der gestrigen ZDF- Sendung (hier zu Mediathek des ZDF) befand sich unter den Studiogästen u.A. der Ministerpräsident von Niedersachsen, Herr Stephan Weil. Ab Minute 38:17 kam es dann zu folgender Aussage: "Man kann natürlich sagen, es soll jeder Geld kriegen, ganz egal ob er arbeitet oder nicht.". Ab 38:27 trifft Herr Weil dann aber die Aussage: "Unsere Position ist das nicht. Wir sind der Auffassung, dass diejenigen die richtig arbeiten deutlich mehr Geld haben müssen als diejenigen die nicht arbeiten oder arbeiten können".

Mit der Aussage von Herrn Weil " als diejenigen die nicht arbeiten oder arbeiten können" muss man sich wohl noch etwas intensiver befassen, denn "diejenigen die nicht arbeiten können", sind das nicht häufig Menschen mit Behinderung oder jene die eben aufgrund von Erkrankungen eben nicht arbeiten können? Behjat man die Frage, könnte man die Aussage von Herrn Weil schnell als Diskriminierungsversuch behinderter Menschen darstellen.

Für uns ist das Anlass genug, Herrn Weil um Stellungnahme zu bitten, in der Hoffnung, diese baldmöglichst zu erhalten, damit sich der Verdacht der Diskriminierung hier nicht erhärtet.

 

 

Wenn Sie immer auf den neuste Stand sein wollen, dann empfehlen wir ihnen unsere APP EU-Schwerbehinderung mit der Sie ganz leicht Zugang zu unseren neusten Artikeln haben.

Kommentare (2)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
This comment was minimized by the moderator on the site

Sie überziehen hier das Maß der zulässigen Deutung. Keine der großen Parteien in Deutschland setzt sich mehr für Menschen mit Behinderung ein und auch Herrn Weils Aussage ist nicht in dem von ihnen angedeuteten Zusammenhang zu sehen.

 
This comment was minimized by the moderator on the site

"wer nicht arbeiten kann", ist eine Aussage die sich nur auf Menschen mit Behinderung/ chronisch kranke Menschen beziehen kann, denn eine andere Personengruppe die unter den Kontext "wer nicht arbeiten kann" fällt, fällt mir persönlich nicht ein.

 
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank