EU-Schwerbehinderung App - Mehr als nur eine Nachrichten App

Bildbeschreibung: Auf dem Bild sind Programm- Codzeilen zu sehen.
Unsere Apps unterstützen jetzt in allen Versionen (Android und Windows) das Angebot von Wheelmap.org. Wheelmap unterstützt sie dabei, bspw. behindertengerechte WC- Anlagen zu finden.
Die Premium Versionen können aber noch viel mehr und sind nicht nur eine Nachrichten- App. Eines unserer Highlight's ist der "Red- Button". Dieser ermöglicht es, bei Bedarf hinterlegten SMS Empfängern eine SMS Nachricht zu senden**. Dabei können sie, neben einer SMS- Nachricht per Knopfdruck, auch ihre aktuellen Positionsdaten übermitteln (deaktierbar) um im Notfall* schneller gefunden zu werden.

Sie haben Angehörige mit Weglauftendenz? Auch kein Problem. Die App hilft ihnen, diese Personen zu finden** (Partnergeräteregistrierung per QR- Code erforderlich - siehe Hilfetext).
Wozu man das benötigt? In der Testphase der App's kam es bei einem der Testpersonen, bereits zu einem Fall, wo mit Hilfe der App eine Person mit Weglauftendenz, von den Angehörigen wieder gefunden werden konnte. Ein weiteres Szenario, war ein Waldspaziergang. Person war gestürzt und konnte dank der App, schnell hilfe rufen, da die Positionsdaten übermittelt wurden und die suchende Person über die Partnergeräte- Suchfunktion***, die zu suchende Person schnell lokalisieren konnte.

Eins der weiteren Funktionen, ist die Möglichkeit sich unsere Texte vorlesen zu lassen (Sprachausgabe** ist deaktivierbar). Auf Windows- Geräten ist eine Sprachsteuerung der App. über Cortana** möglich.




Download Android Premium App   Download Windows Premium APP
Jetzt unter Windows 10

 

 

 

*        Die App ist kein Notrufsystem und die Funktion ist von der Verfügbarkeit des Mobilfunknetzes abhängig.
**      Zusatzoption, über die App freizuschalten
***    Diese Funktion kann aus datenschutzrechtlichen Gründen nur genutzt werden, wenn eine Registrierung über die
         Partnergeräteregistrierung innerhalb der App erfolgt ist.

 

Kurz vor dem Finale ...

Nach vielen Monaten Entwicklungszeit, vielen Test und dank ihrer Unterstützung, steht die Premiumversion unserer Windows App, kurz vor dem Finale.
Leider stellt die App ein paar Anforderungen, die es notwendig machen, dass wir die App im Microsoft Store umstellen müssen. Bei der Umstellung sind wir auf die Unterstützung der Mitarbeiter von Microsoft angewiesen und können diese daher nicht genau terminieren.

Mit der Umstellung wird die App nicht nur einen neuen Downloadlink erhalten, sondern es werden temporär nicht alle Funktionen der App zur Verfügung stehen.
Einige Funktionen der App sind Kaufoptionen. Sollten sie also bereits solche käuflich erworben haben, werden diese nach der Migration nicht mehr funktionieren. Damit sie diese aber auch zukünftig weiter nutzen können, stellen wir ihnen kostenlos einen entsprechenden Lizenzkey zur Verfügung.

Um diesen zu erhalten, nutzen sie bitte unser Kontaktformular. Vielen Dank für ihre Unterstützung und weiterhin viel Spaß mit unserer App, die in der nächsten Version viele neue Funktionen enthalten wird.

Name (freiwillige Angabe):
E-mail:*
Ihr Kommentar / Nachricht an uns
Aufnahme in der Verteilerliste?
akzeptiert*
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen bis zur Zweckerfüllung gespeichert werden.
Captcha:

Gemäß unserer Datenschutzrichtlinie werden die Daten des Formulars bis zur Zweckerfüllung gespeichert und anschließend gelöscht.

Medien wollen auch leben ...

So wie in der Überschrift dargestellt, erleben wir es immer wieder. Egal ob in der Online-Welt, oder auf anderen medialen Präsentationsflächen. Eigentlich nichts schlimmes. Doch gerade hier können wir schnell auf Hürden stoßen. Gerade Menschen mit Behinderungen in ihren Sinnesorganen erleben dabei immer wieder Dinge, die man eigentlich nicht als besonders behindertenfreundlich bezeichnen darf. Klar kann man nicht erwarten, dass gleich alles in Blindenschrift präsentiert wird. Oder gerade doch, wenn wir an die heute fortschrittlichen Technologien denken? Natürlich gibt es Braille- Tastaturen oder Ausgabeeinheiten für den PC. Aber auch ein Mensch mit starken Seheinschränkungen ist nicht immer vor dem heimischen PC, sondern vielleicht auch einmal unterwegs und möchte da, wie jeder andere Mensch, auch seine Zeitung konsumieren. Geht aber nicht. Natürlich geht das. Viele Zeitungen bieten dafür Audiodateien an. Natürlich nicht kostenlos. Ein Monats Abo ist da oft erforderlich und Hinweise wie "Diesen Artikel finden Sie als Audiodatei im Premiumbereich" führen dann oft zu der Erfordernis, genau so ein Abo abschließen zu müssen, während Konsumenten mit gesunden Sehvermögen weiterhin kostenlos konsumieren.  Welch nettes Angebot eines barrierefreien Zugangs solcher Medien.

Unter Integration behinderter Menschen verstehen wir etwas anderes. Ein barrierefreier Zugang ist und sollte eine Verpflichtung der medialen Gesellschaft sein und nicht als Ertragsmodell missbraucht werden. Gerade wo viele Menschen mit Behinderung auch noch finanziell schlechter dastehen, da ihre beruflichen Möglichkeiten eingeschränkt oder ggf. gar nicht mehr vorhanden sind. Um aber gerade solche gesellschaftlichen Herausforderungen zu meistern, dürfen wir uns nicht entspannt hinlegen, so nach dem Motto, "die Anderen machen das schon". Diese gesellschaftliche Herausforderung kann nur aus der Gesellschaft selber kommen, zumal wir nie vergessen dürfen: "Es kann jeden treffen". Gerade das Denken, "ich bin ja nicht betroffen" ist ein Denken, was dringend aus den Köpfen raus muss. 

Wir vergessen zu schnell, dass die meisten Behinderungen nicht von Geburt an bestehen, sondern erst durch Alltagsereignisse (bspw. Unfälle) entstehen. Vielen wird das aber erst bewusst, wenn sie oder Angehörige, plötzlich selbst betroffen sind. Doch genau dann ist es zu spät, weil im Fall der plötzlichen Betroffenheit seiner selbst, fehlt oft die Kraft für dieses Thema zu kämpfen und die Hingabe bestehenden Dingen ist die Folge. Die Gesellschaft muss endlich begreifen, dass gerade der Einsatz gesunder Menschen erforderlich ist, damit behinderte Menschen eine Chance auf Inklusion und Integration erhalten.

In diesen Fragen ist natürlich auch der Staat oder gar die Europäische Union gefragt. Doch leider wird auch hier immer noch zu wenig getan und der Druck der Gesellschaft ist gar nicht erst vorhanden, oder beschränkt sich auf wenige einzelne Kämpfer. Gerade in Deutschland erleben wir gerade, wie "ausruhen" aussieht. Da hält man einen Staat Monate regierungsunfähig, weil man nicht einmal in der Lage ist, eine Regierung nach Wählerwillen aufzubauen. Dabei sollten wir alle nie vergessen: "Nur gemeinsam sind wir stark".

 

 

Mitmachen und Gewinnen

Sie haben Erfahrungen mit Behörden gesammelt, kennen Probleme für pflegende Angehörige, haben rechtliche Tipps? Dann sind sie hier genau richtig.

Wir suchen ihre Tipps und Tricks, die sie zu den Themenkomplexen Behinderung, Pflege, Rente oder im Bereich Recht gesammelt haben. Diese Tipps und Tricks sollen anderen betroffenen helfen. Für die 10 besten Tipps und Tricks Schreiber/In gibt es als Belohnung unsere Premium- App, kostenlos. Mit unserer App erhalten sie nicht nur eine App mit Zugriff auf unseren Blog, unser Medien- und Presseportal, sondern werden auch über News informiert. Die App kann aber auch der Retter sein. Mit unseren "Red-Button" können sie per Knopfdruck eine SMS an ihre vertrauten Personen senden, für den Fall, das sie Hilfe benötigen.

Machen Sie also mit und gewinnen sie. 

 

Name (freiwillige Angabe):
E-mail: (freiwillige Angabe für Rückfragen)
Kategorie:
Dein Tipp:*
Ja:*
Ich willige ein, dass meine Angaben zur Kontaktaufnahme und Zuordnung für eventuelle Rückfragen bis zur Zweckerfüllung gespeichert werden.
Recaptcha:

Gemäß unserer Datenschutzrichtlinie werden die Daten des Formulars bis zur Zweckerfüllung gespeichert und anschließend gelöscht.

 

Sommerzeit - Urlaubszeit - Aber aufgepasst

Bildbeschreibung: Bild mit Strand und Meer.

Es ist wieder Urlaubszeit, doch gerade für Menschen mit Behinderung kann es zu Überraschungen kommen. Gebucht ist der Urlaub schnell und die Frage nach Barrierefreiheit auch, so sollte man zumindest annehmen. Die Realität kann aber oft anders aussehen. Am Urlaubsort angekommen, endlich das Hotel erreicht. Doch dann kommt oft das große Erwachen, denn Barrierefreiheit heißt nicht, das alles barrierefrei sein muss. Daher ist es immer ratsam, sich vorab zu informieren. Viele Bewertungsportale bieten hier Hilfe. Für Reiseziele in Deutschland kann das Portal "Reisen für alle" eine gute Hilfestellung sein (Link: https://www.reisen-fuer-alle.de/). Aber auch andere Portale wie "Barrierefreie Urlaubsziele" (Link: https://www.barrierefreie-urlaubswelt.de/). Bei Reisezielen im Ausland muss man schon etwas gründlicher suchen. Wie bei allen Reisezielen gilt aber: Barrierefrei kann spätestens vor dem Hoteleingang enden. Viele EU- Länder sind aber mittlerweile bemüht, in ihren Urlaubsorten, möglichst barrierefreie Wege zu bieten.

Wer einen Euro- Schlüssel besitzt, sollte bedenken, dass noch nicht alle EU- Staaten diesen für den Zugang zu öffentlichen WC- Anlagen, einsetzen. 

Für Menschen mit Behinderung, gibt es je nach Merkzeichen im Schwerbehindertenausweis, die Möglichkeit per Bahn ihr Urlaubsziel kostenlos oder vergünstigt zu erreichen. (Mehr Infos unter diesem Link: https://mobilista.eu/195/bahn-verguenstigungen-im-ausland-mit-deutschen-schwerbehindertenausweis/). 

Gerade für Menschen, die voll erwerbsgemindert sind, kann der Urlaub eine Erholung sein. Raus aus den vier Wänden und endlich Abwechslung. Aber aufgepasst: Wer Leistungen nach dem SGB XII bezieht, ist eingeschränkt, denn spätestens nach 4 Wochen muss die Rückreise nach Deutschland erfolgt sein, sonst geht der Leistungsanspruch verloren, bis wieder deutscher Boden betreten wurde. Somit ist selbst der Urlaub des im EU- Ausland lebenden Verwandten oder Bekannten, nur eingeschränkt möglich. Mal eben 6 Wochen, weil vielleicht das eigene im EU- Ausland lebende Kind so viel Zeit hat, ist also nicht zulässig. Diese eingeschränkte Reisefreiheit, gilt auch für Rentner, die Leistungen nach dem SGB XII erhält.

Wer im Besitz eines Schwerbehindertenausweis ist, sollte bedenken, dass dieser grundsätzlich keine Gültigkeit im Ausland hat. Über die Versorgungsämter können zwar kostenlos Übersetzungen angefordert werden, diese werden in vielen Ländern auch anerkannt, aber es gibt kein grundsätzliches Recht, dass dieser anerkannt werden muss. Einen EU-Behindertenausweis gibt es leider immer noch nicht. Zwar hat 2016 in einigen EU-Ländern eine Pilotierung begonnen, jedoch wird es nicht einfach sein, die verschiedenen Kriterien einzelner Mitgliedsstaaten in ein einheitliches Anforderungsprofil zusammenzufassen.

Bei allen Auslandsreisen sollten reisende benötigte Medikamente mitnehmen. Aber bitte nicht alle in das Handgepäck, denn gerade bei Flugreisen kann es dann zu Problemen kommen. Ein kleines "Reisepaket" für der die Zeit bis zur Hotelankunft überbrückt, ist hier zu empfehlen. Um keine Probleme beim Zoll oder der Flugsicherheit zu bekommen, hilft es immer, wenn man vom behandelnden Arzt ein Dokument bei sich führt, welches die benötigten Medikamente auflistet. Nicht jedes Medikament ist auch im Ausland erhältlich, also ist es ratsam, ausreichenden Vorrat mitzunehmen.

Gerade für chronisch kranke Menschen oder pflegebedürftige, sollte vor der Reise eine zusätzliche Auslandsreiseversicherung in Erwägung gezogen werden. Der Arztbesuch im Ausland kann nämlich sehr teuer werden. Da Arztbesuche im Ausland meist sofort bezahlt werden müssen, sollte auf dem Bankkonto/Kreditkarte genügend Reserve verfügbar sein, um im Notfall die Arztrechnung bezahlen zu können. Das Geld kann man sich häufig, im Rahmen von den Kassenleistungen, später bei der Krankenkasse wiederholen. Alles was darüber hinaus geht, übernimmt dann die Auslandskrankenversicherung.

 

 

Wenn Sie immer auf den neuste Stand sein wollen, dann empfehlen wir ihnen unsere APP EU-Schwerbehinderung mit der Sie ganz leicht Zugang zu unseren neusten Artikeln haben.

Unsere App und was kann man damit machen?

Bildbeschreibung: Auf dem Bild ist ein Notebook und ein Handy zu sehen.

Unsere für Windows und Android verfügbare App, ist viel mehr als eine Nachrichten App. Wir hatten damit mehrere Ziele verfolgt. Nicht nur unsere Nachrichten lesen, oder gar teilen, das ist vielleicht etwas was jeder erwartet. Doch diese App sollte auch ein Hilfswerkzeug werden. Das hat uns dazu bewegt, einige zusätzliche Funktionen in den Premiumversionen ein zu bauen. Aber auch jene, die unsere Standard- App verwenden, erhalten indirekte Zusatzfunktionen.


Alles offline:
Die App verfügt über offline Funktionen. Das heißt, unsere Artikel, werden offline auf dem Smartphone (nur Android) gespeichert. Die Aktualisierung erfolgt dabei, je nach Wunsch, automatisch oder nur auf Wunsch. Dadurch kann Datenvolumen beim mobilen Internet gespart werden. In der Premium- Version lassen sich Artikel zudem als Favoriten speichern (optional)

Unser Panik- Button:
Der Panik- Button, oder auch "Red Button" ist ein hilfreiches Werkzeug um im Bedarfsfall andere Menschen per SMS darüber zu informieren, dass Hilfe benötigt wird. Optional lassen sich in der SMS Standortdaten übermitteln. Durch die Übermittlung der Standortdaten können die/der Empfänger, die hilfesuchende Person leichter finden. Hat der Empfänger sogar selbst die Premium- Version installiert, öffnet sich bei diesem eine Geo- Karte um die hilfesuchende Person leichter zu finden oder gar zu ihr zu navigieren (optional deaktivierbar). Ein weiterer Vorteil: Der Panikbutton lässt sich bei Android- Geräten sogar auf dem gesperrten Smartphone (optional) bedienen.


Home Zone (Geofencing):
Diese (optionale) Funktion ist hilfreich, wenn der/die Nutzer des Gerätes über "Weglauftendenzen" oder Orientierungsprobleme verfügt. Mit der Home-Zone kann ein Bereich definiert werden, der beim verlassen einen Alarm auslöst (optional deaktivierbar). Somit kann automatisiert schnell Hilfe herbeigerufen werden. 


Suchoption:
Diese Funktion ist nicht nur für Menschen die hilfsbedürftig sind interessant, sondern auch für Menschen, die ihre Abenteuerlust nachgehen wollen. Ob im Wald verlaufen, oder irgendwo gestürzt, kein Problem. So lange die Person sich in einem Bereich befindet, in dem der SMS- Empfang (Internet ist nicht immer und an jedem Ort verfügbar) möglich ist, kann ein Premium- App Nutzer, eine SMS- Suche auslösen. Der/die Empfänger müssen dabei nur die App (egal in welcher Variante) installiert und die Option "mich finden" aktiviert haben, schon können diese Personen per SMS gesucht werden. Voraussetzung: Der/die suchenden Personen müssen die Geräte die zu suchen sein sollen, in ihrer App (Premium- Version) registriert haben. Diese Registrierung erfolgt über einen Sicherheitsmechanismus (QR-Code und Authentifizierung) so dass ein Missbrauch der Suchfunktion ausgeschlossen ist. Da die Such- SMS verschlüsselt ist und weitere Sicherheitsmechanismen hier eine Rolle spielen, ist hier ein Missbrauch ausgeschlossen. Natürlich sind auch hier zum Schutze der Privatsphäre, alle Optionen jederzeit deaktivierbar.


Bewegungsmelder:
Die App verfügt über einen Bewegungsmelder, der ungewöhnliche Bewegungen des Smartphone registriert und daraufhin einen Alarm auslösen kann. Ungewöhnlich sind dabei plötzlich auftretende Beschleunigung, Lageveränderungen oder G- Belastungen. Die dafür erforderlichen Parameter lassen sich in der App auf komplexe Weise einstellen, da es sich um sehr individuelle Parameter handelt, die auf die/den Nutzer abgestimmt werden müssen. - Bitte beachten sie dafür die Hinweise im Hilfebereich der App.


Tipps & Tricks als Datenbank:
In den Premium- Versionen der App, gibt es eine Tipps und Tricks Datenbank (optional), die wir ständig aktualisieren und die sie sich jederzeit auf das Smartphone herunter laden können.


Sprachausgabe:
Die Premium- Versionen (optional) verfügen über eine Sprachausgabe (abschaltbar). Somit lassen sich die Nachrichtentexte vorlesen. 


Sprachsteuerung (nur Windows):
Unter Windows gibt es den Sprachassistenten "Cortana". Wir haben unsere App vollständig in den Sprachassistenten integriert, so dass sich viele Funktionen über die Sprachsteuerung aufrufen lassen (Premium- Variante)

 

hier gibt es mehr Infos und die Links in den App-Store unsere APP EU-Schwerbehinderung (hier klicken)

 

HINWEIS: Auf einigen Geräten kann es zu Beeinträchtigungen kommen, wenn die Energiesparoptionen (Akku- Optionen) für die App auf "Automatik" stehen. In unserem Hilfebereich gibt es eine Anleitung welche Akku- Einstellungen für die App erforderlich sind, damit diese immer im Hintergrund läuft und somit alle Funktionalitäten bereitgestellt werden können. Die App arbeitet nur dann, wenn das App- Icon in der Taskleiste des Smartphone zu sehen ist.

 

                                     Download Android Premium           App Download Windows Premium APP

Jetzt unter Windows 10

 

Haftungsausschluss: Wir übernehmen keine Funktionsgarantie, die insbesondere durch Fehlkonfiguration, Smartphone spezifische Eigenschaften, Netzprobleme oder andere Einflüsse entstanden sind. Für die Nutzung der App gelten die beim App- Erststart angezeigten Datenschutzbestimmungen und die AGB

Unsere Apps

Startseite
Cortana in unsere APP
Webseite in unsere APP
Artikel Ansicht Premiumvariante
Kategorie Menü
Cortana startet die Vorlesefunktion
Cortana liest den
Artikel vor
Vorlesefunktion Menüleiste
Die Toastbenachrichtigung
informiert Sie über
den Aktuellen Artikel
Android Startseite mit Alarm Button
Icons auf dem Android Handy
Android Menü
Einfache Auswahl aktueller Nachrichten
Einfache Kategorieauswahl für Artikel
Viele Einstellmöglichkeiten
Komplexe Geo- Funktion mit Partnersuche
(registriert über QR-Code Scan)
Verwaltung Partnergeräte. Sicher über QR-Code Scan
Umfangreiche Konfigurationsmöglichkeiten für SMS (auch Dual-Sim) und Geo.
Tipps & Tricks Datenbank
(wird regelmäßig aktualisiert)
previous arrow
next arrow
PlayPause
Shadow
Slider

  

Unsere APP EU-Schwerbehinderung

 

Warum haben wir für euch eine App entwickelt?

Die große Nachfrage, war unsere Inspiration. Da es für viele Menschen einfacher ist, Informationen direkt über eine App ab zu fragen. Haben wir für euch zwei Varianten entwickelt. Eine kostenlose- und eine Premium Variante (Hinweis: die kostenlose Version wird demnächst durch die Premiumversion ersetzt, da die Premium Version alle Funktionen der kostenlosen Version enthält, die auch in der Premiumvariante kostenlos genutzt werden können). 

Download Android Premium App     Download Windows Premium APP

Jetzt unter Windows 10

 

 Warum gibt es eine Premiumvariante?

In der Premiumvariante für Windows ist eine volle Sprachsteuerung integriert. Mit Hilfe der Sprachsteuerung ist es kinderleicht sich durch die verschiedene Menüs zu bewegen. Für alle die sich lieber vorlesen lassen, dank der Vorlesefunktion in allen Premiumversionen können Sie sich einfach entspannt zurücklehnen und einfach nur genießen.

Die Premiumvariante bietet zum dem ein Kategorie Funktion, um das jeweilige Themengebiet aufzurufen. Die verschiedene Kategorien können natürlich auch mit der Sprachsteuerung (nur Windows 10) aufgerufen werden.

 

Was ist in der kostenlosen- und Premiumvariante enthalten?

Voller Zugriff auf die Webseite, Blog, Presseportal, Kontaktformular und auf das Medienportal.
In der Premium Variante für Android (Windows in Vorbereitung) können bestimmte Personengruppen einige Module kostenlos erhalten. Mehr Informationen dazu, erhalten sie im Hilfebereich der App. 

 

 Übersicht und Unterschiede zwischen der kostenlosen und der Premiumvariante

 

 

Eigenschaften Premium
Variante*
kostenlose
Variante
kostenlose
Variante
Premium
Variante*
  • Plattformen 
Windows 10 Windows 10 Android Android 

    Kostenlose Funktionen

   

 

 

  • Unsere Webseite (Mobilansicht)
 ü ü  ü  ü 
  • Zugriff auf den Blog
ü ü ü ü 
  • Zugriff auf das Medienportal
ü ü ü ü
  • Zugriff auf das Presseportal
ü ü ü ü
  • Filterfunktionen- Kategorien
ü  ü ü  ü 
  • Optimierte Artikelanzeige
ü ü ü   ü
  • Toast Benachrichtigungen
ü ü ü ü
  • Optimierte Anzeige des Blogs
ü ü   ü  ü 
  • Optimierte Anzeige des Medienportals
ü ü ü ü
  • Zugriff auf das Presseportal
  • Optimierte Anzeige des Presseportals
ü ü ü  ü
  • Standardlizenz (kostenpflichtig)
       
  •  Vorlesefunktion für alle Artikel und Blogbeiträge
ü  X  X 

ü 

  • Werbung entfernen
ü X X

ü

  • Artikel offline speichern
ü X X

ü

  • Favoritenverwaltung
ü X X

ü

  • Sprachsteuerung
ü X X

X

  • Geo- Modul
       
  • Tracking Funktion
ü X X

ü

  • registrierte Partnergeräte suchen**
ü X X

ü

  • Festlegen einer Homezone ***
ü X X

ü

  • SMS - Modul ****
       
  • "Red Button" - Notfall SMS an hinterlegte SMS Rufnummern ****
ü X X

ü

  • Homezone Alarme ****
ü X X

ü

  • Anbindung an den Alert-MonitorExtra Produkt
ü X X

ü

  • Offline Datenbank
       
  •  Tipps & Tricks Datenbank
ü   X   X 

ü 

  •  regelmäßige DB- Updates
ü X X  ü    
  •  Download
 Jetzt unter Windows 10  Jetzt unter Windows 10  

 

 

 

Lade dir jetzt kostenlos unsere App herunter und genieße die Vorteile der Premiumvariante.

 

                                               

Jetzt unter Windows 10

 

 

 

 

 

*          Das Grundmodul der Premium Variante ist identisch mit der kostenlosen Variante, jedoch bietet die Premium Variante die Option, bestimmte Funktionen mit einer Lizenz, frei zu schalten.. 
**        Plattformübergreifend: Diese Funktion ist nur verfügbar, wenn der Besitzer des Partnergerätes, diesem zustimmt.
***      Diese Funktion ist, aufgrund bestimmter Geräterestriktionen, auf einigen Geräten nur eingeschränkt nutzbar.
****    Zur Nutzung des SMS- Moduls, ist das Geo-Modul erforderlich

nicht in allen Märkten erhältlich.

  

 

 

0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank