Herzlich Willkommen

EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenportal.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente 
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen.

 

 

 

Pflege im EU-Ausland? Gibt es nicht.

Viele Menschen planen mit dem Eintreten in das Rentenalter, etwas für ihre Gesundheit tun zu wollen. Was liegt da näher, als in wärmere Länder der EU zu ziehen, zumal die Rente in der EU ungekürzt in dem jeweiligen EU-Staat, weiter gezahlt wird.

Wer sich jedoch zu diesem Schritt entscheidet, sollte beachten, dass ein anderes EU- Land auch Nachteile mit sich bringen kann. Nicht nur bei Steuer fragen, sondern auch bei Sozialleistungen wird es spannend. Sehr schnell kann es dazu kommen, dass man im Land seiner Wahl höhere Steuerabgaben hat, als im ehemaligen Heimatland.

Hier macht es auf jedem Fall sinn, sich mit dem Finanzamt Neu-Brandenburg (Kontakt unter diesem Link) in Verbindung zu setzen um prüfen zu lassen, wo man steuerpflichtig ist und sich ggf. auch beim Bundesverwaltungsamt zu informieren.

Auch Rentner die zusätzlich Leistungen nach dem SGB XII beziehen, müssen aufpassen, denn nach 4 Wochen Aufenthalt im Ausland, erlischt dieser Anspruch (hier mehr dazu).

Zudem muss man auch wissen, dass von Deutschland keine Pflegesachleistungen (Pflegeheim, Verhinderungspflege, Gehilfen etc ..) in das EU-Ausland gezahlt werden und das auch, wenn man weiterhin in Deutschland Pflegeversicherung zahlt.

Das sich daraus eine Ungerechtigkeit gibt, das hat auch das Seniorennetzwerk Costa Blanka erkannt und kämpft schon seit längerem dafür, dass Leistungen nach §34 SGB XI auch in das EU-Ausland exportierbar werden (hier nachzulesen)

In dem Artikel finden Sie auch die Bankverbindung, falls sie das Seniorennetzwerk unterstützen möchten.

 

Nähere Details zu dem Thema finden Sie auch in unserem Blog unter folgendem Link (einfach auf das Bild klicken), in dem Sie auch unsere Petition wieder finden:

 

 

 Wenn Sie diese Petition unterstützen und in ihrem sozialem Netzwerk (bspw. Facebook oder Twitter) teilen, würden wir uns sehr freuen.

 

 

 

 

 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank