EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Karl Lauterbach wird Gesundheitsminister

Bildbeschreibung: SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach.
Foto: © kk / EU-Schwerbehinderung

Nachdem die Koalitionspartner FDP und Grüne schon vor einigen Tagen bekannt gaben, welche Personalie die ihnen zustehenden Ministerien besetzen wird, hat heute die SPD bekannt gegeben wie die Ministerien besetzt werden. Insbesondere die Frage um das Bundesgesundheitsministerium wurde mit Spannung erwartet. Medial musste sich die SPD immer wieder der Frage nach dem Bundesgesundheitsministerium gefallen lassen, doch wer auch immer in den Talkrunden saß, die SPD schwieg.

Dafür durfte die SPD sich viel Kritik gefallen lassen, denn gerade das Bundesgesundheitsministerium in der jetzigen Pandemielage, ist besonders wichtig. Heute wurden die Personalien für die von der SPD zu besetzenden Ministerien, endlich bekannt gegeben. Der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach soll Bundesgesundheitsminister werden. Dieses hatte die SPD am Montag in Berlin mitgeteilt. Lauterbach steht damit vor einer großen Aufgabe, denn der scheidenden Amtsinhaber Jens Spahn (CDU) musste sehr viel Kritik für seine Corona-Politik einstecken.

Die Ministerien der SPD werden wie folgt besetzt:

  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales: Hubertus Heil
  • Bauministerium (neu) Klara Geywitz
  • Innenministerium: Nancy Faeser
  • Verteidigungsministerium: Christine Lambrecht
  • Ministerin für wirtschaftliche Zusammenarbeit Svenja Schulze
  • Kanzleramtsminister: Wolfgang Schmidt

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas wird den Ministerinnen und Minister der neuen Bundesregierung am Mittwoch im Plenarsaal des Bundestages den Amtseid abnehmen, nachdem sie die Bildung der Bundesregierung bekanntgegeben hat.

Die Grünen werden folgende Ministerien besetzen:

  • Außenministerium: Annalena Baerbock
  • Ministerium für Wirtschaft und Klimaschutz: Robert Habeck
  • Umweltressort: Steffi Lemke
  • Familienministerium: Anne Spiegel
  • Agrarministerium: Cem Özdemir

Am Mittwoch findet die 90-minütige Abstimmung für den neuen Bundeskanzler statt. Im Anschluss erfolgt die Vereidigung. Damit löst er Angela Merkel nach 16 Jahren Amtszeit ab. Robert Habeck (Grüne) ist als Vizekanzler vorgesehen.

Der Amtseid im Wortlaut: „Ich schwöre, dass ich m eine Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren, Schaden von ihm wenden, das Grundgesetz und die Gesetze des Bundes wahren und verteidigen, meine Pflichten gewissenhaft erfüllen und Gerechtigkeit gegen jedermann üben werde. So war mir Gott helfe.“ Der Eid kann auch ohne religiöse Beteuerung geleistet werden.

Autor: kk / © EU-Schwerbehinderung



Werbeblocker aktiv !

EU-Schwerbehinderung ist ein Nachrichtenmagazin und finanziert sich mit Werbung.

Um diesen Inhalt lesen zu können, schalten sie

bitte den Werbeblocker ab!

Wenn sie die Werbung zulassen, unterstützen sie uns, auch in Zukunft unser Angebot kostenlos anbieten zu können.


Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank