EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik

VdK rückt häusliche Pflege in Fokus der Öffentlichkeit

Bildbeschreibung: Jemand der einer älteren Frau die Hand hält.
Foto: © Sabine van Erp

120 000 Menschen werden in Rheinland-Pfalz zu Hause gepflegt, das sind 70 Prozent der Pflegebedürftigen. Doch kaum jemand spricht über die Betroffenen und ihre pflegenden Angehörigen.

Um auf ihre Situation und ihre politischen Forderungen aufmerksam zu machen, haben sie am Donnerstag in ganz Rheinland-Pfalz weiße Bettlaken und Handtücher aus den Fenstern gehängt. Der landesweite Aktionstag wurde vom Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz organisiert wie dieser mitteilt unter dem Motto "Wir schmeißen NICHT das Handtuch“.

„Pflegende Angehörige verdienen mehr Wertschätzung und brauchen mehr Entlastung“, fordert Willi Jäger, VdK-Landesverbandsvorsitzender. Jeder vierte pflegende Angehörige steht zeitlich und psychisch stark unter Druck, macht der AOK-Pflegereport 2020 deutlich. „Die Corona-Pandemie hat die Situation verschärft“, zeigt sich Jäger besorgt.

Ein großes Problem ist, dass sich die Betroffenen nicht ausreichend über Unterstützungsleistungen für die Pflege informiert fühlen. Insbesondere wenn es um konkrete Pflegeangebote vor Ort geht, wünschen sich pflegende Angehörige einen Ansprechpartner in der Nähe. „Hier ist die ,Gemeindeschwester Plus´ als Modellprojekt der Landesregierung ein sehr guter Ansatz. Das Angebot sollte es flächendeckend in ganz Rheinland-Pfalz geben“, so Jäger.

Abonnieren Sie unseren Newsletter*

* Mit den Abonnoment des Newsletters, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie

Abonnieren sie uns auf Google-News

Ein Problem ist auch, dass Verordnungen und Gesetze zur häuslichen Pflege oft an den Bedürfnissen der Betroffenen vorbei gehen. Deshalb hat der Sozialverband VdK Rheinland-Pfalz am 28. Oktober 2020 Pflegewissenschaftler*innen und die pflegepolitischen Sprecher*innen der Landtagsfraktionen zu einem Diskussionsforum eingeladen. Hier sollen gemeinsam konkrete Verbesserungen für die häusliche Pflege diskutiert werden.

Autor: VDK Presse und Öffentlichkeitsarbeit / © EU-Schwerbehinderung



Kurznachrichten

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank