Herzlich Willkommen

EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenportal.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente 
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen.

 

 

 

In Niedersachsen soll eine Kommission schnell Problemlösung bieten gegen den Ärztemangel

Bildinhalt: Eine Hand berührt eine andere Hand behutsam von oben.

In den Kliniken herrscht Ärztemangel, Pflegefachkräftemangel und Investitionsstau. Um diesem entgegenzuwirken soll eine Kommission Lösungen für die Herausforderungen der medizinischen Versorgung finden.

Am 6 Oktober 2018 hatte die SPD und CDU in Hannover mitgeteilt das Gremium solle aus 25 Mitgliedern bestehen und noch in diesem Jahr, wenn möglich mit der Arbeit anfangen. Ein Abschlussbericht solle bis Anfang 2020 spätestens vorgelegt werden.

Johanne Modder, die SPD-Fraktionschefin sagte: „Es ist ein offenes Geheimnis, dass die ärztliche Versorgung in den ländlichen Regionen Niedersachsens in den nächsten Jahren zu einem Versorgungsnotstand führen kann, wenn wir nicht entschlossen handeln“. Dirk Toepffer, der CDU-Fraktionsvorsitzende sagte, das auch kontrolliert werden müsse wie viele die ein Medizinstudium abgeschlossen haben auch wirklich als Arzt tätig seien.

Landesweit sind 365 Hausarztstellen offen. Meta Janssen-Kucz, die gesundheitspolitische Sprecherin der Grünen sagte: „Grundsätzlich haben wir im Bereich der medizinischen Versorgung aber kein Erkenntnisdefizit, sondern ein massives Handlungsdefizit“.

Die Pflege mit einzubinden sei Wichtig. Für das Parlament soll die Enquete-Kommission Entscheidungen zu größeren Themen vorbereiten, dabei wird die Arbeitsgruppe vom Bundes- oder Landtag eingerichtet.

Abgeordnete aller Fraktionen gehören ihr an, sowie Fachleute. Das neue Gremium heißen willkommen die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen, die Ärztekammer, die Niedersächsische Krankenhausgesellschaft, sowie die Pflegekammer.

Quelle: aerzteblatt.de

Wenn Sie immer auf den neuste Stand sein wollen, dann empfehlen wir ihnen unsere APP EU-Schwerbehinderung mit der Sie ganz leicht Zugang zu unseren neusten Artikeln haben.

 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank