Herzlich Willkommen

EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenportal.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente 
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen.

 

 

 

Niedersachsen: Die Pflegekammer sieht sich nicht richtig verstanden

Bildinhalt: Ein Pflegebedürftiger im Bett und der Angehörige hält seine Hand

In Niedersachsen ist nach der Sicht der neuen Pflegekammer die starke Kritik an dieser ein Zeichen wegen dem Frust über die Arbeitsbedingungen in der Pflege. Sandra Mehmecke, die Kammerpräsidentin sagte, der Oldenburger Nordwest-Zeitung: „Die Pflegekammer scheint gerade der Aufhänger für einen Protest zu sein, der sich über jahrelang aufgestauten Frust über schlechte Arbeitsbedingungen, Personalknappheit und geringe Bezahlung manifestiert“.

Aufgrund der geforderten Hohen Beiträge hatte sich der Proteste gebildet. Sandra Mehmecke sagte: „Wir haben mit Protest gerechnet, aber die Intensität hat uns tatsächlich völlig überrascht.“ So sagte Sie, das Sie mit anschaue eine Online Petition die sich nach dem geforderten Hohen Beträgen gebildet habe zur Auflösung der Pflegekammer mit Sorge. Alle würden an einen Lösungsvorschlag arbeiten, auch wenn die Beitragsfinanzierung nicht zu dem Gespräch stehe.

Sie habe außerdem gesagt: „Ja, diese Kritik haben wir verstanden und es ist keine Frage, dass wir auch Fehler gemacht haben.“ Vor Weihnachten hatten alle Pflegekammermitglieder einen Bescheid erhalten über den Höchstbeitrag von 140 Euro ab der zweiten hälfte des Jahres 2018, was den Jahreseinkünften von 70 000 Euro entspreche.

Aufgrund dessen haben sich Verdrossenheit darüber breitgemacht, dem sich auch das Sozialministerium mitangeschlossen hatte. So sei es sehr unglücklich mit einem Bescheid den Mitgliedern des Höchstbetrages vorm Fest zu drohen, wenn sie nicht schnell ihre Einkommensverhältnisse mitteilen.

In Niedersachsen gehören 2017 per Gesetz zur beschlossenen berufsständigen Selbstverwaltung an, alle Fachkräftig die tätig sind in der Kranken-, Alten- und Kinderkrankenpflege.

Quelle: aerzteblatt.de

Wenn Sie immer auf den neuste Stand sein wollen, dann empfehlen wir ihnen unsere APP EU-Schwerbehinderung mit der Sie ganz leicht Zugang zu unseren neusten Artikeln haben.

 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank