EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

VDAB nicht umsetzbar: Niedersachsen fordert von Pflegemitarbeitern und -mitarbeiterinnen als einziges Land jeden Tag ein Corona-Test

Bildbeschreibung: Jemand der  blaue Latexhandschuhe trägt ein Stäbchen in ein Coronatest hält.
Foto: © cc0 / EU-Schwerbehinderung

Niedersachsen verlangt trotz geringerer Inzidenz als in anderen Bundesländern als einziges Land von den Pflegemitarbeitern und -mitarbeiterinnen einen Corona Test an jedem Arbeitstag. Die Pflegeeinrichtungen sollen die täglichen Tests durchführen. Der VDAB Landesverband Niedersachsen warnt: Die Testanforderungen der Niedersächsischen Landesregierung sind für die ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen im Land nicht mehr umsetzbar. Und fordert vom Land Unterstützung für die Betriebe und bis dahin bei der bisherigen Regelung zu bleiben.

Petra Schülke, Landesvorsitzende:

Um diesen Inhalt anzusehen,
akzeptieren Sie bitte alle Cookies


„Das ist eine unverhältnismäßige Belastung der Pflegeeinrichtungen und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Die Einrichtungen werden das in großen Teilen nicht mehr bewältigen können. Dafür fehlt schlicht das Personal. Wir fordern das Land Niedersachsen auf, die notwendigen Test-Kapazitäten zu schaffen, damit die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus der Pflege ihre Pflicht, Tests durchführen zulassen und dieses nachzuweisen, erfüllen können.

Werbung

Seit Wochen arbeiten die Pflegeeinrichtungen am Limit, um die pflegerische Versorgung mitsamt den notwendigen Umsetzungen bestehender Schutz- und Hygienekonzepte sicherzustellen. In der aktuellen Situation muss erste Priorität die Versorgung der Pflegebedürftigen bleiben. Daneben ist es wichtig, soziale Kontakte unter den augenblicklich schwierigen Rahmenbedingungen weiter zu ermöglichen. Beides ist gefährdet, wenn die Einrichtungen nun die Anzahl der Test mehr als verdreifachen müssen. Denn in einer durchschnittlich großen Pflegeeinrichtung kommen so schnell über 100 Tests pro Tag zusammen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter*

* Mit den Abonnoment des Newsletters, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie

Das ist für kein Pflegeunternehmen auch nur ansatzweise machbar, ohne massiv Personal aus der Versorgung abzuziehen oder die Besuche drastisch einzuschränken. Wenn diese umfangreichen Testungen umgesetzt werden sollen, dann müssen von den Verantwortlichen auch die Ressourcen dafür sichergestellt werden.“

Autor: vdap / © EU-Schwerbehinderung



Werbung

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kurznachrichten




0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank