EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Bund und Länder einig: Lockdown soll bis 31. Januar verlängert werden

Bildbeschreibung: Ein Tisch auf dem ein Aufkleber ist auf dem Gesperrt Closed steht.
Foto: © kk I EU-Schwerbehinderung

Einen Tag vor den Bund-Länder-Beratungen zu der Lage der Corona-Pandemie haben sich, offenbar die Beteiligten auf eine Verlängerung des Lockdowns bis Ende Januar geeinigt. So sollen zufolge von Medienberichten Bund und Länder den Lockdown verlängern.

Werbung

„Bis auf zwei Länder sind alle für Ende Januar", dieses erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters nach eigenen Angaben am Montagvormittag aus Verhandlungskreisen. Zudem hatte auch die "Bild"-Zeitung berichtet, das Bund und Länder über eine Verlängerung des Lockdowns bis zum 31. Januar sich einig seien.

Eine Endgültige Entscheidung über eine Verlängerung des Lockdowns wird am Dienstag getroffen mit den 16 Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin Angela Merkel. Davor hatte sich Malu Dreyer die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin für solch einen Schritt offen ausgesprochen.

Zudem sind dieser Meinung auch die Mehrheit der anderen Länderchefs, sagte die SPD-Politikerin im SWR. Markus Söder, der Bayerische Ministerpräsident hatte bereits am Sonntagabend bei „Bild live“ angekündigt: „Wir müssen den Lockdown leider bis Ende Januar verlängern.“ Außerdem wollte er sich bei der Frage, wie es nach dem 31. Januar weitergeht, nicht festlegen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter*

* Mit den Abonnoment des Newsletters, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie

„Es ist alles, was wir derzeit tun, immer nur auf Sicht“, sagte er. Der Lockdown der Mitte Dezember in Kraft getreten ist, der Schließung weiter Teile des Einzelhandels und der der Aussetzung des Präsensunterrichts in Schulen umfasst gilt bisher bis zum 10. Januar. In einer Telefonschalte am Samstag hatten bereits die Chefs der Staatskanzleien sich grundsätzlich auf eine Verlängerung verständigt. (wir berichteten)

Autor: dm / © EU-Schwerbehinderung



Werbung

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kurznachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank