EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

SPD-Bundestagsfraktionsvize Miersch: „Die Ampel wäre auch für NRW ein Aufbruchssignal des Fortschritts“

Bildbeschreibung: Der SPD-Bundestagsabgeordneter Matthias Miersch.
Foto: © Fionn Große

Der stellvertretende SPD-Bundestagsfraktionsvorsitzende Matthias Miersch hat sich nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen für die Bildung einer Ampel-Koalition unter dem Sozialdemokraten Thomas Kutschaty als Ministerpräsident ausgesprochen.

„Die Ampel wäre auch für NRW ein Aufbruchssignal des Fortschritts“, sagte Miersch dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND, Montag).

Die schwarz-gelbe Koalition, die von dem CDU-Politiker Hendrik Wüst als Landesregierungschef geführt wurde, habe die Mehrheit verloren, erklärte Miersch mit Blick auf die herben Verluste der FDP.

Er zeigte sich trotz des klaren Wahlsieges der CDU überzeugt: „Fortschritt geht nicht mit der CDU.“ Der Sprecher der Parlamentarischen Linken der SPD-Bundestagsfraktion sagte: „Neue Koalitionen sind nötig.“

Die SPD hat bei der Landtagswahl am Sonntagabend deutlich an Stimmen eingebüßt. Die Grünen gelten nun als Königsmacher für eine Regierung in Nordrhein-Westfalen.

Autor: © RND / Redaktion


Werbeblocker aktiv !

EU-Schwerbehinderung ist ein Nachrichtenmagazin und finanziert sich mit Werbung.

Um diesen Inhalt lesen zu können, schalten sie

bitte den Werbeblocker ab!

Wenn sie die Werbung zulassen, unterstützen sie uns, auch in Zukunft unser Angebot kostenlos anbieten zu können.


Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen

Kommentare (0)
No ratings yet. Be the first to rate!
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht
Einen Kommentar verfassen
Posting as Guest
×
Rate this post:
Suggested Locations
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank