Herzlich Willkommen

EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenportal.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente 
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen.

 

 

 

Laut Umfrage haben die meisten Deutschen Sorge um die eigene Rente

Bildinhalt: Eine Hand die einen Reisverschluss zu zieht hinter dem lauter Euro Münzen liegen

Die OECD hat in einer repräsentativen Umfrage gefragt.

„Was sind die größten wirtschaftlichen und sozialen Ängste in Deutschland?"

Demnach glauben die meisten nicht an eine sichere Rente. Nach der Umfrage der OECD haben beinahe vier von fünf Deutsche Sorge um die finanzielle Situation im Alter. So heißt es im Bericht, der präsentiert wurde, dass 76 Prozent von den rund 1 000 Befragten im Alter zwischen 18 und 70 Jahren, auf lange Zeit die eigene Rente als eines drei Hauptrisiken sehen.

Über die Hälfte 51 Prozent, fürchtet sich vor Krankheit und Behinderung, dass Sie im Falle dessen nur schwer einen Zugriff auf Sozialleistungen hätten. Beinahe 45 Prozent der Befragten würden für eine höhere Rente darüber hinaus zwei Prozent ihres Einkommens als Steuer- oder Beitragszahlung zahlen. Deutschland liegt mit der Befragung bei den Ländern über den Durschnitt von 38 Prozent.

Um die 78 Prozent haben die Meinung, dass die Regierung mehr für die wirtschaftliche und gesellschaftliche Absicherung in Deutschland für die Bürger machen solle. Auch wären 30 Prozent bereit höhere Beiträge zu zahlen um die Pflege ältere Menschen zu verbessern und 31 Prozent würden für eine verbesserte Gesundheitsversorgung mehr zahlen.

Hingegen 18 Prozent meinen das die Regierung bei der Einführung und Anpassung öffentlicher Leistungszahlungen Sie an der Meinung der Bürger interessiert sei. So sind 77 Prozent der Meinung, dass die Regierung Reiche stärke als bis jetzt besteuern sollte, umso bedürftige Bevölkerungsgruppen zu unterstützen. Somit gibt es in Deutschland mehr Fürsprecher, einer stärkeren Umverteilung als in den meisten anderen Ländern.

OECD heißt Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. Mit 36 Mitgliedstaaten will das Bündnis die Politik unterstützen, das Leben der Menschen in wirtschaftlichem und sozialem Aspekt zu verbessern. Die OECD hat für die Umfrage in 21 OECD-Ländern 22 000 Menschen befragt, so etwa Europa, Mexiko, Chile und USA.

Für die Umfrage wurden 2018 in zwei Wellen im Frühjahr und Herbst in 21 OECD-Ländern insgesamt 22.000 Menschen interviewt, darunter Europa auch in Israel, Chile und den Vereinigten Staaten von Amerika.

Quelle: OECD-Studie

Wenn Sie immer auf den neuste Stand sein wollen, dann empfehlen wir ihnen unsere APP EU-Schwerbehinderung mit der Sie ganz leicht Zugang zu unseren neusten Artikeln haben.
Unsere Android Notfall- App erhalten Sie direkt hier.

 

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen
0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank