EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Werkstatträtekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion

Bildbeschreibung: Ein Laptop auf dem die Webseite der 14 Werkstattkonferenz von der SPD geöffnet ist.
Foto: © kk I EU-Schwerbehinderung

Am Freitag dem 23 November 2020 fand unter dem Motto „Gemeinsam stark durch die Pandemie und gestärkt in die Zukunft“ zum 14. Mal die Werkstatträtekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion statt.

Dabei fand die Konferenz als Online-Dialog wegen der Coronavirus-Pandemie statt. Angelika Glöckner, der Behindertenpolitischen Sprecherin der SPD-Bundestagsfraktion, sowie der stellvertretenden Vorsitzenden der SPD-Bundestagsfraktion Kerstin Mast und der Parlamentarischen Staatssekretärin Kerstin Griese haben die Teilnehmer und Teilnehmerinnen begrüßt.

Im Rahmen der Veranstaltung ging es in zwei Podiumsdiskussionen darum, wie die Werkstätten unter Anstrengung aller Beteiligter gestärkt durch die Coronavirus-Krise kommen und wie sie zukunftsfähig gestaltet werden können.

Beim dem Podium diskutierten unter anderem Jürgen Dusel, Beauftragter der Bundesregierung für die Belange von Menschen mit Behinderungen, Hinrich Nannen aus dem Vorstand von Werkstatträte Deutschland, Martin Berg, Vorstandsvorsitzender der BAG WfbM, Dr. Matthias Bartke, Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Arbeit und Soziales.

Die Teilnehmer beim Podium haben unter anderem darüber gesprochen, welche Unsicherheiten die Corona-Pandemie bei Werkstattbeschäftigten auslöst und wie diesen entgegengewirkt werden kann. Beim Podium wurde insbesondere die Entgeltsituation der Menschen mit Behinderungen in Werkstätten und die Verteilung der Mittel aus der Ausgleichsabgabe zur Sicherung der Werkstattentgelte thematisiert. Dabei betonte Martin Berg, wie wichtig eine Sicherung der Werkstattentgelte für einer politischen Lösung für das Jahr 2021 sei. Es sollten möglichst unbürokratische Lösungen angestrebt werden. In diesem Jahr erfolgt die Verteilung der Mittel über die Integrationsämter der Länder und gestaltet sich von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich und teilweise sehr schwierig.

Abonnieren Sie unseren Newsletter*

* Mit den Abonnoment des Newsletters, akzeptieren Sie unsere Datenschutzrichtlinie

Zudem betonte Jürgen Dusel, wie wichtige eine gute Kommunikation und Solidarität zwischen Politik, Werkstätten und Werkstattbeschäftigten ist. Es müsse dazu das Thema Leichte Sprache im Rahmen der derzeitigen Krise weiter in den Fokus gerückt werden.

Rund 300 Teilnehmer/innen haben die Werkstatträtekonferenz der SPD-Bundestagsfraktion verfolgt.

Autor: md / © EU-Schwerbehinderung



Kurznachrichten

Coronavirus

Aktuelle Nachrichten

weitere Nachrichten

Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Liken Sie uns. Vielen Dank