EU-Schwerbehinderung

Das Online-Nachrichtenmagazin.
Politik, Soziales, Behinderung, Rente
und vieles mehr .... Kritisch, sachlich und offen. Pflege-news Nachrichtendienst zur Behindertenpolitik, Behinderung, Schwerbehinderung, Nachrichten

Sören Pellmann zum Wahlpflichtfach Deutsche Gebärdensprache

Bildbeschreibung: Sören Pellmann, der Sprecher für Inklusion und Teilhabe der Bundestagsfraktion die Linke.
Foto: © kk / EU-Schwerbehinderung

"Die Kultusministerkonferenz hat zurecht die Empfehlung für die Einführung eines Wahlpflichtfaches ,Deutsche Gebärdesprache' beschlossen. Dennoch hat diese Empfehlung keinerlei Rechtsverbindlichkeit und ist damit nur ein Feigenblatt für Inklusion und Teilhabe in Schulen.

Damit dieser Beschluss wie so häufig kein zahnloser Tiger ist, sind die einzelnen Länder nun in der Pflicht, die beschlossene Empfehlung mit Leben zu füllen. Sie müssen zügig entsprechende Lehrpläne sowie Lehrpersonal zur Verfügung zu stellen", erklärt der Leipziger Bundestagsabgeordnete und Sprecher für Inklusion und Teilhabe der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag.

"Durch die Implementierung der Deutschen Gebärdensprache wird die transkulturelle Kompetenz der Schülerinnen und Schüler gestärkt. Sprache muss innerhalb des gemeinsamen Lebensraumes erlebbar sein. Dadurch werden Barrieren und Berührungsängste in den Köpfen der Einzelnen abgebaut und Inklusion langfristig gestärkt."

Autor: md / © EU-Schwerbehinderung



Kommentare (0)

Rated 0 out of 5 based on 0 voters
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht

Einen Kommentar verfassen

  1. Posting comment as a guest. Sign up or login to your account.
Rate this post:
Anhänge (0 / 3)
Deinen Standort teilen



0
+

Gefällt Ihnen der Artikel?

Folgen Sie uns. Vielen Dank